01
Oct
07

sloth…

ssa51037k.JPG

= Faulheit…eine der sieben Todsünden…heute wurde ich gezwungenermassen aus meiner Faulheit herausgerissen. Hatte zwar eine gute, aber sehr anstrengende Reise. Nun bin ich hier in Oxford. Das Haus in dem ich wohne, ist wunderschön gemütlich – genau wie man sich ein englisches Häuschen vorstellt. Mein Mitbewohner hat mich noch ein bisschen in der Stadt herumgeführt.Dann bin ich mal zu meinem College und siehe da in meinem Fächlein hat ein Check für die nächsten vier Monate auf mich gewartet…welch freudige Überraschung zu Beginn…

Auf den Pubcrawl habe ich verzichtet, zu gross war die Müdigkeit (oder vielleicht doch noch der Sloth…). So verbringe ich nun meine erste Nacht in dieser noch fremden Stadt. Das Bild zeigt, dass ich mich noch nicht so ganz zurechtfinde und eher mal irgend etwas aufnehme, ohne Ziel, ohne Richtung – auf ins Unbekannte (oder zum Atom…)

Be blessed friends und bis morgen…

Advertisements

0 Responses to “sloth…”



  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: