31
Oct
07

Zwischennetz

(Homer, Lenny, Carl und Moe sitzen am Lagerfeuer)

Carl: Wisst ihr worauf ich mich freue??
Lenny: Nein erzähl Carl.
Carl: Auf das Internet…Das ist so ein internes Netz in der Badehose.

Es sind oft unsere Mütter, die uns bestürzt berichten, sie hätten wieder das ganze Internet kaputtgemacht, als ob das Internet ein Objekt wäre, dass man aus dem Fenster eines Hochhauses werfen könnte und diesem Unding der Postmoderne so ein jähes Ende bereiten könnte.

Für mich ist es ein wundersames “Ding”, dass mir erlaubt von jedem Ort an dem ich eben “Netz” habe auf Informationen aus der ganzen Welt zuzugreifen, ohne meinen Allerwertesten auch nur einen Milimeter aus dem bequemen Sofa bewegen zu müssen.
Ihr fragt Euch: “Ok, Coju, schön, aber was interessiert es uns, ob Du faul im Sofa herumliegst und das Arbeiten nennst?” Ich möchte deshalb gleich zu meinem Punkt kommen. Viele Fachleute scheinen gerade diesen ungemeinen Vorteil des Internets nämlich aus den Augen zu verlieren.

Bis vor kurzem mussten wir uns in eine Liste eintragen, die im College hing, um an den formellen Dinnern  teilnehmen zu können.  Neuerdings können wir uns aber nur noch online eintragen. Eigentlich super.  Die Sache hat allerdings einen Haken. Wir können dies nur übers Intranet tun, was heisst, dass wir es über die Computer am College machen müssen, weil wir nur von diesen Computern Zugang zum Intranet haben.

Konkret heisst das, ich muss ins College gehen, mich einloggen und mich dann dort online eintragen. Ironischerweise  dauert das viel länger, als wenn ich mich mit einem Stift auf eine Liste eintrage. Doch die wirkliche Ironie ist, dass mir dieses neue Onlineverfahren zeigt, dass es ja eigentlich möglich wäre, dies von jedem Ort der Welt zu tun. Weshalb also zum College fahren? Nun einige Dinge bleiben ein Mysterium und anlässlich solcher Internetokratie können wir nur den Kopf schütteln und uns mit Homer Simpson wundern, wie lange dieser Blödsinn noch existieren wird.

Advertisements

3 Responses to “Zwischennetz”


  1. November 1, 2007 at 12:24 am

    peut-être que tu peux te connecter avec un VPN (Virtual Private Network) à l’intranet?
    bien sûr ces francais savent toujours tout mieux que les autres! alors pour te faire plaisir, je vais conclure avec un “mais peut-être pas”.
    mais bon, ceci est possible an der ETH, und auch in meiner kleine schule hier in Brest, aber wir sind techniker, und keine dänker = P
    du Coju, viel spass mit dem einloggen. Gott wird dir bestimmt geduld gäh 😉

  2. November 1, 2007 at 12:28 am

    Nous aussi nous avons VPN. Mais cette application marche pas avec VPN.

    That’s why it’s so ridiculous…you really have to go there. Mais tu as raison. Il faut de la patience…

  3. November 1, 2007 at 11:25 pm

    hm. il faut que je vienne voir ça! Cela me semble tout simplement believable!


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s


%d bloggers like this: